Tipps zu Beginn Haltung Ernährung Gesundheit Verhalten Mensch & Meerschweinchen Rassen & Zucht Kontakt Startseite
 



Beispiel 2 für ein Bodengehege (mit Songmics)
von Bernadette Baldauf


Zum Vergrößern anklicken!

Ich hatte im Internet auf verschiedenen Seiten Bilder gesehen davon, wie diese sogenannten Songmics-Regale zweckentfremdet wurden für die Meerschweinchenhaltung. Das erschien mir nicht nur schön, weil man der Kreativität einrichtungstechnisch freien Lauf lassen konnte, sondern auch zweckmäßig.

Gerade weil ich ohnehin schon Fleecehaltung hatte, schien dies eine gute Alternative zu klassischer Käfighaltung oder Eigenbauten aus Holz zu sein.
Die Regalsysteme sind zB über Amazon in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die einzelnen Platten (in unserem Fall 22 x 36 cm und 22 x 22 cm) kommen kompakt in einem kleinen Karton an, was es sehr praktisch macht, alles wieder zu verstauen (wenn man es nur temporär zB für den Freilauf benutzt) oder auch mitzunehmen (zB zur Urlaubsbetreuung).

Die einzelnen Platten selbst bestehen aus einem leichten, milchigen Plastik, das am Rand etwas verstärkt ist, und können beliebig mit den beigelegten (und auch seperat erhältlichen) Verbindungsstücken zusammengesteckt werden.
Somit ist man ziemlich frei in der Gestaltung der Größe (bei uns ca. 160 x 90 cm) und kann auch bei Bedarf Trennwände einbauen.

Auf den Boden haben wir zuerst schlichte Fleckerlteppiche gelegt und darüber eine große Wachstischdecke (bekommt man zB bei Kik für ca 6,- in unserer benötigten Größe). Wiederum darauf kommen dann ggf. Inkontinenzunterlagen bzw. eben die Fleecedecken (unsere sind derzeit alle von Kik um je ca 3,-), die momentan alle 1-2 Tage gewechselt (und regelmäßig ersetzt) werden.
Der Aufwand mit dem Säubern und Waschen der Decken ist nicht unerheblich, jedoch geht das Wechseln der Gehegeeinrichtung selbst in wenigen Minuten vonstatten und für uns überwiegen jedenfalls die Vorteile. Die Reinigung der Platten ist nämlich sehr einfach und hygienisch: Entweder zwischendurch mit einem feuchten Tuch oder in der Dusche heiß abspülen.

Die Wasserflasche war relativ einfach in einer der Spalten zwischen den Platten anzubringen.

Wenn es Zeit für den Freilauf in der Wohnung ist, öffnen wir einfach das Gehege an einer Stelle und die Meerschweinchen können bequem hinaus und später wieder hinein spazieren. Durch diese Spalten und dadurch, dass das Gehege oben offen ist, sind mehr Licht und auch eine viel bessere Luftzirkulation gegeben als früher im Eigenbau aus Holz. Bei Besuch von zB Hunden ist darum natürlich aber höchste Vorsicht geboten!

Natürlich stehen den Meerschweinchen genug Kuschelsachen und auch (selbst gebaute) Unterstände aus Holz zur Verfügung, um sich sicher und wohl zu fühlen, sodass es nicht nur für uns Menschen Vorteile bringt und schön aussieht, sondern vor allem der Lebensqualität der Meerschweinchen dient.

Zum Vergrößern anklicken!

Zum Vergrößern anklicken!

Zum Vergrößern anklicken!

Zum Vergrößern anklicken!


       

Impressum Alle Themen auf einen Blick Meerschweinchen-FAQ Downloads & Buchtipps

Copyright: meerschweinchenberatung.at

Powered by World4you.com