Tipps zu Beginn Haltung Ernährung Gesundheit Verhalten Mensch & Meerschweinchen Rassen & Zucht Kontakt Startseite
 



Nur einmal Babys ...
von Claudia Gebhart

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dass Sie gerne nur ein Mal Meerschweinchen-Babys hätten?
Sie haben zwei hübsche Meerschweinchenweibchen zuhause ... Ihre Weibchen haben zwar keinen Abstammungsnachweis und sind aus der Tierhandlung, aber das ist Ihnen nicht so wichtig ... denn es sind ja trotzdem zwei wunderbare, tolle Tiere ... und deshalb möchten Sie gerne einmal Babys haben.

Und es kann ja kein Problem sein, Meerschweinchen-Babys zu haben. Sie sind sich sicher, dass sie ganz leicht ein neues Zuhause für alle finden werden. Und Meerschweinchen sind ja vollkommen problemlos. Die Babys werden von der Mutter gesäugt, spielen süß miteinander und schwuppdiwupp sind die 4 Wochen um und die Käufer stehen Schlange.

Denken Sie????

Aber Sie wissen leider überhaupt nichts über die Eltern, Großeltern und Ur-Großeltern Ihrer Meerlis, weil es keine Aufzeichnungen darüber gibt.
Vielleicht hatte die Uroma Polydaktylie (zu viele Zehen)?
Vielleicht hatte der Uropa eine massive Zahnfehlstellung?
Vielleicht war die Oma überängstlich und panisch?
Vielleicht war der Opa ein Schimmel?
Vielleicht hatte der Vater Osteodystrophie (eine Knochenkrankheit)?
Vielleicht hatte die Mutter Krebs?

Nun lassen Sie Ihre beiden Weibchen von einem Buben aus der Tierhandlung decken, dessen Vorfahren vielleicht auch etliche Krankheitsgene in sich tragen.
Können Sie sich nun vorstellen, welche Krankheiten die Babys haben könnten?

Und was soll aus dem Vater werden? Unkastrierte Böcke können Weibchen unmittelbar nach der Geburt wieder decken. Ihn einfach in einen Nebenkäfig zu sperren, ist kein Ersatz für eine Gemeinschaft. Auch er braucht einen Partner. Und wenn Sie ihn kastrieren lassen, ist er noch 6 Wochen lang zeugungsfähig.

Aber auch wenn Ihre Tiere nicht aus der Tierhandlung, sondern von einem verantwortungsvollen Züchter kommen, sollten Sie die Tiere nicht einfach so verpaaren, weil Meerschweinchenbabys doch so süß sind.

Vielleicht bekommen Ihre zwei Weibchen "nur" je 4 Babys und eines davon oder alle sind krank!
Sie haben vielleicht zu wenig Gewicht und sind zu schwach, um selbst bei der Mutter zu trinken.
Sie nehmen nicht richtig zu! Also müssen die Babys alle 2 Stunden mit der Pipette gefüttert werden, Tag und Nacht! Vielleicht alle 8 Kleinen!

Vielleicht haben Sie Glück und alle 8 Jungen sind Weibchen.
Vielleicht haben Sie aber auch Pech und es sind alles Buben!
Da wird es schwierig, neue Besitzer zu finden, denn leider wollen fast alle Interessenten Weibchen!

Vielleicht geht während der Trächtigkeit oder der Geburt alles gut.
Vielleicht aber auch nicht ...
Vielleicht gibt es Komplikationen. Vielleicht stirbt eines der Weibchen bei der Geburt, vielleicht bekommt es eine Infektion. Vielleicht müssen Sie mit den beiden Müttern und den Babys zum Tierarzt.
Vielleicht bekommt der ganze Wurf Durchfall oder Augenentzündung.

Selbst bei erfahrenen Züchtern gibt es manchmal komplizierte Würfe mit hohen Tierarzt-Kosten.
Eine Geburt ist nicht immer schön anzusehen: Blut, Schleim, Nachgeburt, auch totgeborene Babys.

Schauen Sie Ihre beiden Lieblinge jetzt noch einmal ganz genau an und überlegen Sie wirklich gut, was Sie vorhaben ... oder hatten!
Wollen Sie wirklich dafür verantwortlich sein, wenn Ihren geliebten Weibchen etwas passiert, nur weil Sie unbedingt Meerschweinchen-Babys wollten?

Aber es ist doch gut für ein Weibchen, einmal im Leben Junge zu haben ... ?
???????????????????????????????????????????????????????????????????????

NEIN, ist es NICHT!



       

Impressum Alle Themen auf einen Blick Meerschweinchen-FAQ Downloads & Buchtipps

Copyright: meerschweinchenberatung.at

Powered by World4you.com